Die Anforderungen an Unternehmen und deren interne Prozesse und Workflows nehmen zu. Der immer härter werdende Wettbewerb, vergrößerte Produktpaletten, globalisierte Beschaffungs- und Absatzmärkte, steigende Material- und Rohstoffkosten und schnellere Entwicklungszyklen, sind nur einige Faktoren, die es zu beachten gilt. Die daraus resultierenden Problemstellungen wie steigende Kosten, komplexeres Qualitätsmanagement, Schwankungen in der Produktivität, immenser Kommunikationsaufwand, Ressourcen- und Kapazitätsprobleme, stellen Unternehmen täglich vor wichtige Aufgaben.

Realistische Ziele entwickeln und erreichen
Effiziente, klar strukturierte Prozesse rücken immer mehr in den Vordergrund. Eines wird heute deutlich: standortspezifische Prozesse, die häufig von Teams und/oder wechselnden Mitarbeitern durchgeführt, überwacht und bewertet werden, müssen zu entsprechenden Maßnahmen im Umgang mit diesen Unternehmensprozessen führen. Nur so können realistische und für die Projektteams erreichbare Ziele ausgegeben werden.

Intern führen unzureichend strukturierte und lückenhaft dokumentierte Prozesse zu Fehlern und letztendlich zu abnehmender Motivation und weniger Commitment. Höhere Kosten und Ineffizienz können die Folge sein. Extern führen fehlerhafte Prozesse zu Kundenunzufriedenheit und entsprechend erhöhtem Reklamationsaufkommen – der Worst Case ist klar: der Kunde wandert ab.

Stabilität mit Flow
Unsere qualifizierten Beraterinnen und Berater unterstützen Sie dabei, instabile Prozesse, einhergehende Qualitätsschwankungen und ressourcenintensive Personalsituationen zu beheben  und für die Zukunft auszuschließen – mit dem Ziel, schlanke und effiziente Unternehmensabläufe zu etablieren.

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

at work consulting GmbH
Hermann-Böse-Straße 23
28209 Bremen

Telefon: (0421) 8 36 90 73
E-Mail: info@atworkconsulting.de

Kontaktformular